Sonntag, 30. April 2017

Vorteile der Spiritualität


Spirituelle Praxis hilft uns, im Alltag besser zurechtzukommen und eine bewusste, positive Lebenseinstellung zu erlangen. Das ist aber längst nicht alles. In nahezu allen Bereichen können Verbesserungen erzielt werden.


Da sich spirituelle Praktiken ganz leicht auch in ein stresserfülltes Leben einbauen lassen, können wir schnell die vielen Vorteile genießen.





Kästchen bild Spiritualität
Kästchenbilder Spiritualität


 


Persönlichkeitsentwicklung
Wir entwickeln uns zum Positiven. Wir leben bewusster und stärken unsere Eigenverantwortung. Wir bleiben nicht stehen, sondern kommen voran, setzen uns neue Ziele und fühlen uns weniger als Opfer der Umstände. Durch das Integrieren und Kultivieren guter und heilender Eigenschaften in unser Leben profitieren auch Menschen in unserer Umgebung.

 

Ruhiger Geist

Durch regelmäßige Praxis in Spiritualität werden wir ruhiger und ausgeglichener. Mit der Zeit bringt uns der Alltag nicht mehr so schnell aus der Ruhe und wir können unser Leben besser genießen. Wir grübeln weniger und können unsere Gedanken besser steuern.

 

Selbstheilungskräfte werden aktiviert

Wer spirituelle Praktiken anwendet, hat ein besseres Gespür für seinen Körper und sein Gemüt. Gesündere Ernährung und Bewegung geben ein Gefühl dafür, was uns gut tut, helfen, gar nicht erst krank zu werden oder dass wir uns schneller erholen.  

Auch die Schmerztoleranz erhöht sich. Wir sind nicht mehr so schnell aus der Fassung zu bringen und können sogar Schicksalsschläge besser ertragen.

 

Innerer Frieden

Wer Spiritualität in sein Leben integriert und regelmäßig übt, erfährt einen inneren Frieden, der uns unabhängiger vom Sturm des Lebens macht. Wir gewinnen Zuversicht und Vertrauen in die schönen Seiten des Lebens uns lassen uns von negativen Ereignissen nicht mehr so leicht aus der Bahn werfen.

 

Verbesserte zwischenmenschliche Beziehungen

Durch das Bemühen um Positivität kultivieren wir eine positive Grundeinstellung und werden weniger angreifbar gegenüber verbalen Attacken von anderen. Wir nehmen weniger persönlich und können trotz Anfeindungen Haltung bewahren. Dadurch geraten wir seltener in Auseinandersetzungen und Streit, bleiben in unserer Mitte und können anderen helfen, mit schlechten Gefühlen besser umzugehen.

Ein lebendiges Gefühl macht uns sympathischer und wir sind gern gesehene Gäste.

 

Glaube an sich selbst

Spiritualität stärkt unsere Eigenverantwortung. Wir bekommen das Gefühl, selbst viel für unser Wohlbefinden tun zu können. Wenn sich einmal Erfolge eingestellt haben, werden neue Herausforderungen leichter zu bewältigen sein. Wir steigern den Glauben an unsere eigenen Fähigkeiten und kommen so schneller voran.

 

Gefühl der Unabhängigkeit

Damit verbunden ist eine geistige Freiheit, die uns ganz neue Möglichkeiten eröffnet. Wir treten aus der Opferrolle aus und gestalten unser Leben selbst. Wir können uns dadurch besser von äußeren Umständen lösen und neue Wege gehen, ohne Angst zu haben, dass wir scheitern könnten. 

 

 

Jeder, der regelmäßig spirituelle Praxis ausübt, wird wahrscheinlich noch viele weitere Vorteile entdecken. Die Liste ist so lang wie die Persönlichkeiten verschieden sind. Findet heraus, was euch an der spirituellen Praxis gefällt und euch gut tut. Sind es Glück, Zufriedenheit und Lebenslust oder Hingabe, Dankbarkeit und Demut?

Spiritualität kann zwar nicht nur vorteilhaft sein, sie kann auch Nachteile mit sich bringen, die uns weit von Gott und unserem eigenen Wohlbefinden trennen, aber das ist oft nur der Fall, wenn unsere Praxis nicht regelmäßig stattfindet.

 

Spiritualität kann so viel Gutes bewirken. Das Einzige, was wir tun müssen, ist, sie wirklich regelmäßig in unser Leben zu integrieren. Welche Vorteile seht ihr in eurer spirituellen Praxis?
 
 
 
            





























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen