Sonntag, 2. Juli 2017

Ziel erreichen von A bis Z



Wer einen Plan hat, kommt schneller ans Ziel. Und wer sich Gedanken macht, dessen Plan wird gut. Um einen Plan zu erstellen, wie ich am besten ein Ziel erreichen kann, mache ich gerne ein Brainstorming. Dazu verfasse ich entweder eine 100er Liste oder ich fertige ein Mindmap an oder ich mache die A-Z Liste.

Heute findet ihr meine A-Z Liste zum Thema Zielerreichung.

 
 
 
 


A m Anfang steht der Entschluss. Aus einem Traum, einem Wunsch, einer Idee wird ein ausformuliertes Ziel.

B leibe bei deinem Entschluss. Entscheide dich nicht mehr um. Oder: wenn du dich umentscheiden willst, gehe zurück zu A.

C hillen. Mach dich locker. Dein Ziel wirst du auch ohne Druck erreichen.

D enke eine Woche an deinen Entschluss. Trage das Thema überall mit dir herum. Verfeinere eventuell dein Ziel.

E ndlich loslegen. Jetzt ist die Zeit gekommen, den ersten Schritt zu tun.

F reue dich auf den ersten Schritt. Mach den Anfang zu etwas Besonderem.

G ehe den ersten Schritt, nachdem du es vor lauter Vorfreude nicht mehr erwarten kannst.

H urra, es ist vollbracht, der erste Schritt, der ist gemacht.

I CH habe die Kraft, das zu schaffen – sage dir das immer wieder. Du bist fähig, das zu erreichen. Du motivierst dich immer wieder neu. Du hast die Macht. Halte bis zum Ende durch. Festige deinen Entschluss, indem du dein Ziel vor Augen behältst.

J eden Tag üben, oder jeden Tag daran denken, jeden Tag weitermachen. Alles, was du regelmäßig tust, bringt dich deinem Ziel näher und näher. Je öfter du übst, umso schneller gelangst du ans Ziel.

K eine Ausnahme. Ziehe es durch. Wenn du an einem Tag dein Ziel aus den Augen verloren hast, dann erinnere dich am nächsten Tag einmal mehr daran. Übe jeden Tag.

L angen Atem kannst du gebrauchen. Lass dich nicht abbringen, auch wenn das Ergebnis noch nicht sichtbar ist.

M ach weiter.

N icht aufhören.

O h, das erste Zwischenergebnis erscheint.

P ause? Ist nicht drin. Eine Pause kannst du dir gönnen, wenn dein Ziel das erste Mal greifbar am Horizont erscheint.

Q uerulanten ausschalten. Es wird Rückschläge geben. Lass dich dadurch nicht verwirren. Jeder, der dein Vorhaben für Quatsch hält, wird eines besseren belehrt werden. Oder erzähle einfach niemandem davon, dann kann dir auch keiner quer kommen.

R egelmäßigkeit üben. Nur, wenn du immer weitergehst, wirst du ankommen. Und dabei nicht stehen bleiben. Schaue nochmal bei P nach.

S tell dir dein Erfolgserlebnis vor, wenn du dein Ziel erreicht hast. Wie wunderbar wird das sein.

T räum weiter.

U wie Unterbewusstsein. Langsam prägt sich deinem Unterbewusstsein die Gewissheit ein. Das Ziel ist erreichbar. Du bist fast da.

V or dem Ziel nicht aufgeben. Du hast es fast geschafft. Verliere jetzt bloß nicht den Mut. Denke an I.

W eitermachen. Denke an M.

X ist da. Der Tag X ist gekommen. Dein Herz springt.

Y ieppieh. Yieppieh.

Z iel erreicht. Glückwunsch.
 
 
Wenn Ihr auch ein Ziel erreichen wollt, dann macht Euch doch einfach eure eigene A-Z Liste, das erleichtert das Nachdenken über die eigenen Ziele und erhöht die Vorfreude.
 
 


 
          



































 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen